Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und kreatives Leben >> Oper/Operette

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Der fliegende Holländer

(Auswärtige, ab Fr., 20.10., 19.30 Uhr )

Der Holländer: Er hat sich in die Stürme geworfen und sich über das menschlich Mögliche erhoben, das Schicksal, die Natur und Gott herausgefordert. Der Lohn für seine Hybris ist ein Fluch, der es ihm nur noch alle sieben Jahre gestattet, an Land zu gehen und Erlösung zu suchen. Nur eine Frau, die ihm auf ewig Treue schwört, kann ihn von seinem Unheil befreien. "Der fliegende Holländer" zeigt die Katastrophen, zu denen die Natur und der Mensch fähig sind - und die der Mensch als ewigen Klang in sich trägt.

Anmeldung möglich Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny

(Auswärtige, ab Sa., 21.10., 19.30 Uhr )

Du willst es, du darfst es! Drei gesuchte Gauner gründen mitten in der Wüste die Stadt "Mahagonny". Doch die Utopie einer Paradiesstadt ohne Regeln, in der alles erlaubt ist, außer kein Geld zu haben, hält den Schicksalen ihrer vergnügungssüchtigen Einwohner nicht stand. Das Meisterwerk des 20. Jahrhunderts!

Anmeldung möglich Der Zigeunerbaron

(Auswärtige, ab So., 12.11., 16.00 Uhr )

Zigeunerbaron streitet mit Schweinezüchter ums Land und die Liebe. Der Stoff aus dem ungarischen Teil der Habsburger Doppelmonarchie war der größte Bühnenerfolg von Johann Strauß nach der "Fledermaus". Dank zahlreicher musikalischer Ohrwürmer ist diese Operette bis heute eine der populärsten geblieben.

Anmeldung möglich Salome

(Auswärtige, ab Fr., 1.12., 19.30 Uhr )

Vamp, femme fatale, erotisches Monstrum - solche Klischees bestimmen bis heute das Bild der Titelfigur, die zum Inbegriff der männermordenden, in sexuellen Abirrungen befangenen Bestie und gleichzeitig zum Symbol einer décadence wurde, deren verzweifelte Suche nach sinnlichen Sensationen das emotionale Vakuum füllen soll. In einem der vielleicht am meisten missverstandenen Werken der Operngeschichte gilt es jedoch, das innere Drama der jungen Prinzessin, die aus einer deformierten Welt ausbrechen will, an die sie letztlich doch gekettet ist, neu zu entdecken.

Anmeldung möglich Wilhelm Tell

(Auswärtige, ab Sa., 6.1., 19.30 Uhr )

Apfelschuss und Rütlischwur mag man als Erstes mit dem legendären Schweizer Nationalhelden assoziieren, der sich gegen die Habsburger zur Wehr setzte und für die Unabhängigkeit der späteren Eidgenossenschaft eintrat. Tatsächlich nimmt Rossinis Vertonung der Tell-Geschichte, die sich aus Vaterlandsliebe, Freiheitsgedanken und Naturidyll speist, eine musikhistorische Sonderstellung ein: Schenkt man einer Anekdote Glauben, so haben sowohl Giacomo Meyerbeer als auch Giuseppe Verdi ihre jeweilige Ausgabe der epochalen Partitur stets mit sich geführt - steckte diese doch voller musikdramatischer Novitäten.

Seite 1 von 1

Login



Üblicherweise wird das Login von der Schulungseinrichtung bereitgestellt.
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Öffnungszeiten im Alten Rathaus Laatzen

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09:00 - 13:00 Uhr und
14:00 - 16:00
Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

Leine-VHS gGmbH

Alte Rathausstraße 12
30880 Laatzen

Tel.: 0511 98356 20
Fax: 0511 98356 56
E-Mail: info@leine-vhs.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen