Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Das schwierige Erbe der Kriegsenkel

Informationsabend mit Zeit zum Austausch für die Kinder der 2.-Weltkriegs-Generation

Heike Pfingsten-Kleefeld (links) und Marina Röthlinger führen durch die Angebote für Kriegsenkel

Heike Pfingsten-Kleefeld liest im Laatzener Leine Laden aus ihrem Buch "Kriegsenkelgefühle"

"Dir geht es doch gut. Wir hatten es schwer…"

Sätze wie diesen hören viele Kinder der Kriegsgeneration als Antwort auf ihre heutigen Sorgen und Probleme. Das mangelnde Einfühlungsvermögen ihrer Eltern hatte einen Grund: Sie haben in der Kindheit den Zweiten Weltkrieg erlebt und erlitten. Diese Kriegskinder gaben nicht nur die Gene an ihre Kinder weiter, sondern oft auch den Umgang mit Emotionen, Ängsten und der eigenen Weltanschauung.

Am 8. Mai gab es eine Lesung der Autorin Heike Pfingsten-Kleefeld im Leine Laden aus ihrem Buch "Kriegsenkelgefühle". Am 22. Mai und 19. Juni 2019 folgen jeweils um 18 Uhr zwei Angebote im Stadthaus Laatzen, bei der Heike Pfingsten-Kleefeld und Marina Röthlinger die Problematik vorstellen und Fragen zum Thema Erbe der Kriegsenkel und Erfahrungen zu Krieg und Flucht in Familien beantworten.

Die beiden Angebote sind alternative Termine. Die Veranstaltungen sind kostenfrei, eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Platzzahl dringend empfehlenswert.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Bild: Daniel Junker

Login



Üblicherweise wird das Login von der Schulungseinrichtung bereitgestellt.

Öffnungszeiten im Alten Rathaus Laatzen

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09:00 - 13:00 Uhr und
14:00 - 16:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

Leine-VHS gGmbH
Alte Rathausstraße 12
30880 Laatzen

Tel.: 0511 98356 20
Fax: 0511 98356 56
E-Mail: info@leine-vhs.de

 

Programmbereich Deutsch
Würzburger Straße 8
30880 Laatzen

Tel.: 0511 897142 34

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen