Leine-VHS
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und kreatives Leben >> Literatur und Lesungen

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Frauen in Literatur und Gesellschaft

(Laatzen, ab Mi., 11.9., 15.00 Uhr )

Ob Prosa, Poesie oder Biografie, ob klassische Weltliteratur oder Gegenwartsliteratur, immer heißt unser Motto: Lesen, reflektieren und gemeinsam diskutieren. Dabei ist der Spannungsbogen vielschichtig. In diesem Semester befassen wir uns mit zwei spannenden Themenfeldern. Aus Anlass seines 200. Geburtstags kommt der grandiose Erzähler Theodor Fontane zu Wort, der in Neuruppin das Licht der Welt erblickt hat. Die deutsche Literatur verdankt ihm nicht nur die "märkischen Bilder", sondern eine Reihe bedeutender Frauengestalten, darunter "Effi Briest" und "Frau Jenny Treibel". Er war, wie ein Kritiker betont, ein sublimer Kenner der weiblichen Psyche, doch in der Kunst des Ehelebens zeigte er als Gatte selbst allenfalls mittlere Qualitäten. Im Vorwort seines biografischen Romans "Meine Kinderjahre", bekennt der 74jährige, sich "an diesem Buch wieder gesund geschrieben zu haben".
Darüber hinaus wollen wir uns einen Überblick über den "Bauhaus"-Stil verschaffen, der in diesem Jahr Jubiläum feiert. Zahlreiche Architektur- und Design-begeisterte Frauen hat der Begründer Walter Gropius inspiriert. Ihre Zeitgenossen nannten sie die "Bauhaus-Mädels".

Lektüre: "Frau Jenny Treibel", Theodor Fontane, insel-tb,
"Blaupause", Therese Enzensberger, dtv

Anmeldung möglich Frauen in Literatur und Gesellschaft

(Laatzen, ab Mi., 12.2., 15.00 Uhr )

Ob Prosa, Poesie oder Biografie, ob klassische Weltliteratur oder Gegenwartsliteratur - immer heißt unser Motto: Lesen, reflektieren und gemeinsam diskutieren. Dabei ist der Spannungsbogen vielschichtig. In diesem Semester stehen zwei aktuelle Romane im Mittelpunkt. Nach Eugen Ruges erfolgreichem Debüt "In Zeiten des abnehmenden Lichts" liegt nun sein neuer Roman vor. Er spielt im legendären Moskauer Hotel "Metropol". Es ist das Jahr 1936. Die Protagonistin Charlotte Germaine ist als deutsche Kommunistin den Nationalsozialisten gerade noch entkommen. Zusammen mit ihrem Mann und einer jungen Britin reist sie zunächst durch die Sowjetunion. Sie arbeitet dort für den sowjetischen Nachrichtendienst. Doch als die stalinistischen Säuberungen schon in vollem Gange sind, wird das Ehepaar plötzlich von dort abberufen.
Darüber hinaus befassen wir uns mit Regina Scheers Debütroman "Machandel". Es ist ein "dichtgewebtes Meisterwerk", das in einem fiktiven ostdeutschen Dorf in Mecklenburg spielt. Erzählt werden Schicksale in generationsübergreifenden Zusammenhängen. Ein bewegendes Zeugnis über unglaubliche Geschichten und Charaktere.

Lektüre: Eugen Ruge, "Metropol", Rowohlt Verlag,
Regina Scheer, "Machandel", Penguin- Verlag TB

Anmeldung möglich Schreibtäter

(Laatzen, ab Mo., 17.2., 17.30 Uhr )

"Man muss nicht in der Bratpfanne gelegen haben, um über ein Schnitzel zu schreiben." Maxim Gorki

In dieser Schreibwerkstatt dürfen Sie Ihr Handwerkszeug, Ihre Stilmittel und Ihre Erfahrungen voll ausnutzen und damit fleißig experimentieren. Sie erhalten in einem kleinen, geschützten Rahmen fundiertes Feedback, wie Ihre Texte beim Leser wirken.

Gleichzeitig trainieren Sie Ihren "Schreibmuskel". Denn wer regelmäßig schreibt, erstellt immer schneller und sicherer perfekte Texte.

Anmeldung möglich Schreiben Sie die Geschichte Ihres Lebens

(Laatzen, ab Do., 20.2., 18.00 Uhr )

"Verstehen kann man das Leben rückwärts; leben muss man es aber vorwärts."
Soeren Kierkegaard

Jede Geschichte ist es wert festgehalten zu werden!

Wenn Sie für sich selbst oder ihre Familie Teile Ihrer eigenen Lebensgeschichte zu Papier bringen möchten, bietet dieses Seminar eine gute Gelegenheit, sich die Ruhe und Zeit zu nehmen darüber nachzudenken und zu beginnen.

Spannende, nachdenkliche und lustige Geschichten ziehen sich durch das Leben eines jeden Menschen. Gemeinsam nähern wir uns mit verschiedenen Methoden den einzelnen Geschichten und bringen diese zu Papier.

- Formen autobiografischen Schreibens
- Thematische Impulse
- Inspirierende Textpassagen aus autobiografischen Romanen
- Methoden des kreativen Schreibens
- Schreibübungen
- Austausch in der Gruppe

Sie benötigen keine Vorerfahrung. Sie haben schon eine Idee oder einen Anfang? Bringen Sie diese gerne mit in den Kurs!

Anmeldung möglich Ideenfindung für Schreiber/innen

(Laatzen, ab Sa., 29.2., 10.00 Uhr )

"Ich brauche keine Wecker. Meine Ideen wecken mich auf." Ray Bradbury

Wie findet man eigentlich tragfähige Ideen, die für eine ganze Geschichte reichen?

In diesem Seminar aus der Kurzkursreihe für Schreiber/innen lernen Sie neben den geläufigen Kreativitätstechniken auch unbekanntere Techniken kennen, die sehr hilfreich für Autor/innen, Schriftsteller/innen, Texter/innen, Epiker/innen, Dramatiker/innen, Reiseberichter/innen, Märchentanten und -onkel, Literaten/innen, Erzähler/innen, Poet/innen - also einfach für alle Menschen, die gerne schreiben - sind.

Einen großen Teil des Kurses nimmt das praktische Ausprobieren der Techniken ein. Bringen Sie also sehr gerne Ihre Roman- oder Textideen mit, Sie werden Gelegenheit bekommen, diese mit den neuen Techniken zu testen.

- Inspirationsquellen erkennen
- Was ist Kreativität?
- Ideenlandkarten
- Ideen durch Wörter
- Analoge Ideen
- Verrückte Ideen mit dem Lateralen Denken
- Über den Umgang mit Killerphrasen

auf Warteliste HEDWIG DOHM TRIO - Mehr Stolz, Ihr Frauen!

(Hemmingen, ab Di., 10.3., 20.00 Uhr )

Bereits 1873 forderte Hedwig Dohm (1831-1919) als Erste in Deutschland das Stimmrecht für Frauen und die völlige rechtliche, soziale und ökonomische Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Ihr umfangreiches Gesamtwerk - Romane, Novellen, Feuilletons, Essays und Theaterstücke - bringen die Historikerin Nikola Müller M.A. und die Literaturwissenschaftlerin Dr. Isabel Rohner in der Edition Hedwig Dohm wieder heraus, die die erste kommentierte Gesamtausgabe von Hedwig Dohms Werken ist.
Hedwig Dohms Markenzeichen waren Witz und Ironie. Ihre brillanten Texte haben bis heute nichts von ihrer Frische und Aktualität verloren - und sind wie gemacht für die Bühne und das Hedwig Dohm Trio (Nikola Müller, Isabel Rohner und Schauspieler Gerd Buurmann).
In dieser Veranstaltung zwischen Lesung, Vortrag und feministischem Kabarett macht das Hedwig Dohm Trio den Witz und Geist von Hedwig Dohm für das Publikum erlebbar - in inzwischen über 150 Veranstaltungen im gesamten deutschsprachigen Raum.
Eine Kooperationsveranstaltung der Leine-Volkshochschule, der Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hemmingen und Pattensen mit dem Kulturzentrum Bauhof Hemmingen, gefördert durch die Region Hannover.

Die Eintrittskarten für den Bauhof Hemmingen erhalten Sie an den unten aufgeführten Vorverkaufsstellen oder über den Online-Vorverkauf unter http://www.bauhofkultur.de/online-vorverkauf.
Vorverkaufsstellen:
"et cetera"
Rathausplatz 2,
Hemmingen
0511-2348080

Schreib Gut(h)
Göttinger Str. 62
Hemmingen-Arnum
05101-4844

Die Bücherecke
Dammstr. 2
Pattensen
05101-12829

Anmeldung möglich Figurenentwicklung für Schreiber/innen

(Laatzen, ab Sa., 4.4., 10.00 Uhr )

"Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen." Mark Twain

Eine spannende Geschichte lebt und stirbt mit ihren Figuren. Die tollste Handlung, die beste Idee ist wertlos, wenn sie von Personen handelt, die nicht tief genug ausgearbeitet sind.

Wer bist du? - Wir müssen lernen unsere Figuren zu lieben und zu hassen.

In diesem Seminar aus der Kurzkursreihe für Schreiber/innen erfahren Sie, wie Sie Ihren Figuren Leben einhauchen; wie Sie diese zu spannenden und der Geschichte nützlichen Protagonisten, Antagonisten, Mentoren, Schwellenhüter oder Trickser machen.

- Archetypen sind auch nur Menschen
- Andere Menschen als Vorlage auswählen
- Rollen für die Geschichte entwickeln
- Den Charakterbogen erschaffen
- Motivation der Figur festlegen
- Ziel und Konflikt
- Fragebücher für Charaktere

Anmeldung möglich Plotten für Schreiber/innen

(Laatzen, ab Sa., 9.5., 10.00 Uhr )

"Der erste Satz kann nicht geschrieben werden, bevor der letzte Satz geschrieben ist."
Joyce Carol Oates

In diesem Seminar der Kurzkursreihe für Schreiber/innen erfahren Sie, wie Sie Struktur erzeugen und ein Schreibkonzept für Ihre Geschichte erarbeiten.

Wann passiert was? - Sie lernen Ihre Geschichte zu planen und können sich im nächsten Schritt nur um das Schreiben kümmern, denn Sie kennen ja das Ziel.

Darüber hinaus lernen Sie die gängigsten Plotmuster, vom Dreiakter bis zur Heldenreise, kennen und wie deren Aufbau ist.

- Muss man immer plotten?
- Strukturformen
- Die wichtigsten Masterplots für den Geschichtenbau
- Planen Sie die Spannung mit ein
- Jede kleinste Szene braucht eine Klimax

Anmeldung möglich In 10 Übungen zu besserem Schreibstil

(Laatzen, ab Sa., 16.5., 10.00 Uhr )

"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann." Antoine de Saint-Exupéry

In zehn Übungen lernen Sie Ihren Schreibstil zu verbessern.

Haben Sie Ihre nächste Geschichte schon mal ganz nüchtern und distanziert aus der Sicht des Täters geschrieben oder doch lieber voller Emotionalität aus der Sicht des Opfers? Oder haben Sie schon einmal probiert, dieses System zu drehen? Die volle Niedertracht des Täters in glaubwürdiger Weise dargestellt, dass der Leser mit feuchten Augen über Ihre Sätze huscht und das Opfer kaum im Vordergrund steht?

Probieren Sie einige der wichtigsten Werkzeuge für einen guten Schreibstil aus: Wie Sie z.B. die richtige Betonung im geschriebenen Satz erzeugen, die Einsatzmöglichkeiten des Passivs und Aktivs, wie Sie Punkt und Komma geschickt einsetzen, wie Sie einen fesselnden Satz hinbekommen und warum Sie lieber Verben als Adjektive verwenden sollten.

Keine Angst, das hört sich hier im ersten Moment wie der neueste Deutschkurs an. Na klar, wir schreiben, da ist Grammatik und Rechtschreibung schon sehr hilfreich. Aber wir werden diese Themen mit praktischen Beispielen ausprobieren.

Ein wenig Schreiberfahrung ist hilfreich, aber keine Voraussetzung.

Seite 1 von 1

Login



Üblicherweise wird das Login von der Schulungseinrichtung bereitgestellt.
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Öffnungszeiten in der Senefelderstraße

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09.00 - 13.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Freitag:
09.00 - 13.00 Uhr

Kontakt

Senefelderstr. 17/19
30880 Laatzen

Tel.: 0511 89886 222
Fax: 0511 89886 333
E-Mail: info@leine-vhs.de

Anfahrt: Mit der Stadtbahnlinie 1 oder dem Bus 341. Haltestelle: Park der Sinne, Laatzen.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Album Hannover