Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Das gestaffelte Preissystem

Bitte beachten Sie das gestaffelte Preissystem im Sprachenbereich!
Für die Standardsprachkurse mit 30 Unterrichtsstunden gelten folgende Gebührensätze:
Ein Sprachkurs dieser Kategorie kostet bei einer Teilnehmerzahl von 9 und mehr Teilnehmern 92,- €, was einem Stundensatz von 2,80 € (plus Verwaltungsentgelt von 8,- €) entspricht.
Sprachkurse mit 8 und weniger Teilnehmern laufen unter der Bezeichnung "intensive Kleingruppenkurse", für die eine Zuzahlung entsprechend der Gruppengröße erforderlich ist. Die Zuzahlungen entnehmen Sie bitte der u.g. Tabelle.
Sonderkurse unterliegen nicht dieser Regelung.
    Zuzahlung    Kursgentgelt
8 Teilnehmer    12,- € pro Teilnehmer/in    104,- € (3,20 € pro Unterrichtsstunde)
7 Teilnehmer    27,- € pro Teilnehmer/in    119,- € (3,70 € pro Unterrichtsstunde)
6 Teilnehmer    46,- € pro Teilnehmer/in    138,- € (4,33 € pro Unterrichtsstunde)
Das Entgelt wird am 2. Kurstermin auf der Basis der dann vorliegenden Anmeldungen festgesetzt. Für Kurswechsler gilt diese Regelung nicht, insbesondere, wenn sie aus Kursen mit weniger als 9 Teilnehmern kommen. Hier entscheidet die Fachbereichsleiterin im Einzelfall.


Kursangebote >> Kursbereiche >> Sprachen der Welt >> Fachgebietsübergreifende/sonstige Kurse
In der Welt zu Hause Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen des lebensbegleitenden Lernens. Wie keine andere Bildungseinrichtung unterstützen die Volkshochschulen die Menschen in Europa dabei, das sprachenpolitische Ziel "Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen" zu erreichen und damit das Zusammenwachsen Europas zu fördern. Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie geworden. Sprachkompetenz ermöglicht es den Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und unabhängig zu bleiben. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen. Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Integration zu befördern ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Auftrags der Volkshochschule. Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) in Kursplanung, Sprachberatung und Unterricht ein. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen und steht für einen kommuni-kations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.

Seite 1 von 1

Kursteilnehmende zum freien Sprechen und Mitmachen motivieren, Hemmschwellen abbauen und den Unterricht mit aktivierenden Elementen bereichern: In diesem sehr praxisorientierten Workshop werden verschiedene Aktivitäten für einen lebendigen und abwechslungsreichen Sprachunterricht nicht nur vorgestellt! Wir probieren Kurz-Aktivitäten, so genannte "Icebreaker" und geeignete Materialien selbst aus. Diese lassen sich immer wieder variabel einsetzen und bringen Schwung und Kommunikation in Ihren Sprachunterricht.
Dieses Handwerkszeug ist auch für einzelne Unterrichtssituationen einsetzbar. Wir gehen auf folgende Themen ein: Wie kann man bei inhomogenen Lerngruppen Lernangebote für Einzelne machen? Wie kann Wortschatz interessant wiederholt oder Grammatik auf ansprechende Art und Weise gefestigt werden? Wie kann man von Beginn an Energie in den Kurs bringen, ohne selbst als Kursleitung allzu viel Vorbereitungszeit zu investieren? Sie bekommen in diesem Zusammenhang auch Hintergrundwissen zu Konzentration und Motivation Erwachsener. Lachen, Spaß und Lerneffekt sowohl für Sie selbst als auch für Ihre Teilnehmenden sind vorprogrammiert.
Der Kurs ist sprachübergreifend und richtet sich an Dozentinnen und Dozenten aller Sprachen, auch DaF / DaZ.

Seite 1 von 1

Login



Üblicherweise wird das Login von der Schulungseinrichtung bereitgestellt.
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Öffnungszeiten im Alten Rathaus Laatzen

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09:00 - 13:00 Uhr und
14:00 - 16:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

Leine-VHS gGmbH
Alte Rathausstraße 12
30880 Laatzen

Tel.: 0511 98356 20
Fax: 0511 98356 56
E-Mail: info@leine-vhs.de

 

Programmbereich Deutsch
Würzburger Straße 8
30880 Laatzen

Tel.: 0511 897142 34

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen