Leine-VHS
Kursangebote >> Kursbereiche >> Unsere Welt - meine Welt >> Persönlichkeitsentwicklung/Psychologie

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Wechseljahre der Frau als Chance sehen

(Laatzen, ab Di., 24.9., 19.00 Uhr )

Für einen selbst und auch für das Umfeld können diese Jahre sehr anstrengend sein. Von Gewichts- und Gefühlsschwankungen, über Hitzewallungen und Haarausfall - in dieser Zeit wird sich einiges verändern. Aber auch verbessern.
In meinem nicht-medizinischen Vortrag geht es um eine Übersicht, was im Körper passiert und woran viele Frauen am meisten zu leiden haben. Es gibt Tipps für Hitzewallungen und andere körperliche und mentale Veränderungen. Wir sprechen darüber, ob das Thema Wechseljahre wirklich so in der Gesellschaft angenommen wird, wie es angenommen werden sollte.
Und abschließend werden noch die Vorteile der Wechseljahre gezeigt, denn es gibt auch Gutes hierüber zu berichten.

Anmeldung möglich Frau allein - Was nun?

(Laatzen, ab Fr., 25.10., 17.00 Uhr )

In einigen unserer Lebensphasen ereignen sich Prozesse von Gewinnen und Verlusten. Wünsche und Sehnsüchte bleiben meist bestehen. Oftmals bleiben die Gedanken viel zu lange an den Verlusten hängen. Sie nehmen einen großen Raum in unserem Kopf ein, blockieren die Lebensfreude und Lebensenergie. Hält dieser Zustand längere Zeit an, können sich depressive Gedankenmuster entwickeln. Wir fühlen uns im Stich gelassen, allein und manchmal auch einsam. Jedoch besitzen wir mehr Stärken und Ressourcen als wir wissen und bewusst wahrnehmen. Das Erkennen und das Nutzen dieser, unserer Schätze gibt uns Entwicklungsmöglichkeiten für eine gelungene, lebensbejahende Persönlichkeit.
Entdecken Sie Ihre Lebensfreude (wieder). Dieses Seminar bietet neue Impulse und neue Ideen für einen achtsamen Umgang mit dem Selbst und seinen Schätzen und Möglichkeiten. Darüber hinaus bekommen Sie spannende Einblicke in die Praxisarbeit.
Ein Kurs zum Austausch unter Frauen mit Informationen und Beratung, Therapieerwartungen kann nicht entsprochen werden!

Anmeldung möglich Mütter und Töchter

(Hemmingen, ab Fr., 15.11., 16.00 Uhr )

Kein anderer Mensch prägt unser Leben so stark wie die Mutter. Und seit der Nachkriegszeit erfährt diese Beziehung deutliche Veränderungen.
In diesem Seminar wollen wir den Veränderungsprozess in den Generationen beleuchten. Was wissen wir noch von unseren Großmüttern, wie haben wir unsere Mütter erlebt, welcher Typ Mutter sind wir und was erwarten wir von unseren Töchtern? Wir wollen der Frage nachgehen, wie jede Generation durch ihre gesellschaftlichen Gegebenheiten geprägt und beeinflusst war und ist. Haben die Kriegserfahrung und deren Traumata Spuren in den Beziehungen hinterlassen? Wie wirkt sich heute die Leistungsgesellschaft auf das Verhältnis aus? Welche Anforderungen stellt die moderne Gesellschaft an unsere Töchter? Sind die Beziehungen zwischen Müttern und Töchtern heute freier und unbelasteter?
Mit einem Blick zurück auf die eigene Ahnenreihe werden wir entdecken, was wir bewusst oder unbewusst in uns weitertragen und auch weitergeben.
Das Seminar soll ein Forum bieten, sich über diese Fragen auszutauschen. Wir werden uns in Gesprächen und auf anderen kreativen Wegen dem Thema nähern. Bitte bringen Sie Fotos oder andere Erinnerungsstücke mit, die für Sie wichtig sind oder die für sich sprechen.

Anmeldung möglich Frauen 50+: "Jetzt will ich es nochmal wissen!"

(Hemmingen, ab Sa., 23.11., 10.00 Uhr )

Sind die Kinder bald aus dem Haus? Sind Sie beruflich unzufrieden oder haben schon alles erreicht? Stehen Sie vielleicht kurz vor der Rente und fragen sich: Was nun?
Da tauchen sie wieder auf, die lange verschütteten Wünsche und Träume. Aber keine Angst, das ist keine Midlife-Crisis sondern eine echte Chance! Nach jahrelangem Kreisen um andere erhalten insbesondere wir Frauen in dieser Zeit oftmals die Möglichkeit, bei uns selbst anzukommen. In diesem Alter bringen wir auch die nötige Courage auf, uns in den Mittelpunkt zu rücken, eine Bestandsaufnahme zu machen, Probleme zu benennen und Chancen zu ergreifen. Es gilt aus den Wünschen und Träumen neue Ziele zu formulieren und dann der Lust auf etwas Neues nachzugeben.
Dazu lade ich Sie bei diesem Workshop herzlich ein.

Anmeldung möglich Der Traum von der weiblichen Schönheit

(Hemmingen, ab Mo., 25.11., 18.30 Uhr )

"Spieglein, Spieglein an der Wand...". Referentin Sigrid Radtke lädt in diesem Vortrag dazu ein, eigenen und fremden Schönheitsidealen nachzuspüren: Ist Schönheit wichtig? Wann ist eine Frau schön? Und wer entscheidet darüber? Welche Rolle spielen Medien und die Schönheitsindustrie? Was galt in den vergangenen Jahrhunderten als schön und wie sieht es in anderen Kulturen aus? Was steckt hinter der Sehnsucht nach Schönheit? Und wie finden wir unseren ganz eigenen Weg? Spurensuche zu einem Thema, das wohl kaum eine Frau (und kaum einen Mann) völlig kalt lässt.
Im Anschluss an den Vortrag ist Gelegenheit zum Austausch über das Thema und zum Einbringen eigener Erfahrungen.

Anmeldung möglich Frauen und Minimalismus

(Pattensen, ab Sa., 18.1., 10.00 Uhr )

In einer Zeit, in der wir immer mehr besitzen, die aber gleichzeitig häufiger mit dem Gefühl von Vermissen und Verlustängsten einhergeht, scheint doch grundsätzlich etwas ins Ungleichgewicht geraten zu sein und lohnt einer genaueren und individuellen Betrachtung:
Wovon habe ich zu viel?
Was brauche ich wirklich?
Was fehlt mir für mehr Zufriedenheit im Leben?
Anhand der Fragen merkt man schon, dass Minimalismus viel mehr ist, als nur den Schrank aufzuräumen.
Gerade wir Frauen sind hierbei oft in alten Denkmustern und klassischen Strukturen verhaftet. Als "Hüterinnen" von Dingen, Erinnerungen und Kontakten - nicht nur für uns selbst, sondern für die ganze Familie und darüber hinaus - fällt uns der Spagat zwischen Loslassen und Bewahren häufig sehr schwer. Dieser Workshop ist die Einladung, das Leben unter Berücksichtigung der momentanen Lebensphase und individuellen Besonderheiten selber unter die eigene, ganzheitliche und wertschätzende Lupe zu nehmen. Er bietet daher - neben praktischen Aufräumtipps und einer Orientierung durch die Literatur der Aufräumprofis von T. Küstenmacher bis M. Kondo - auch Übungen zum Loslassen. Weniger Ballast wirkt befreiend und kann für mehr Zeit, Klarheit, Zufriedenheit und Wohlbefinden im Leben führen, vielleicht sogar neue Wege aufzeigen. Gemeinsam werden Denkanstöße zum Thema Minimalismus, Konsumverhalten und Nachhaltigkeit erarbeitet.

Seite 1 von 1

Login



Üblicherweise wird das Login von der Schulungseinrichtung bereitgestellt.
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Öffnungszeiten im Alten Rathaus Laatzen

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09:00 - 13:00 Uhr und
14:00 - 16:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

Leine-VHS gGmbH
Alte Rathausstraße 12
30880 Laatzen

Tel.: 0511 98356 20
Fax: 0511 98356 56
E-Mail: info@leine-vhs.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Album Hannover