Leine-VHS
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

"Magie des Lichtes - wie erst der Schatten das Licht zeigt" - Vom Hell und Dunkel in der Kunst des 17. Jahrhunderts


Zu diesem Kurs


Während in der Renaissance das Licht der Malerei ein hinweisendes Beleuchtungslicht ist und als Gleichnis göttlicher Offenbarung verstanden wird, entwickelt sich im 17. Jahrhundert ein malerisches Helldunkel, in dem Helligkeitsunterschiede in feinen Abstufungen oder in Kontrasten selbst zum wichtigsten Bildinstrument werden. Die Bildgegenstände beginnen zu leuchten. Die Künstler nutzten das Chiaroscuro für eine Steigerung des Räumlichen, aber auch für einen gesteigerten, stimmungsvollen Ausdruck ihrer Kompositionen. Körper und Formen werden deutlicher modelliert, dramatische Effekte werden vor einem dunklen Hintergrund erreicht. Einige Künstler dieses Genres werden mit vielen Bildbeispielen vorgestellt.

Kursnr.: 20602L
Kosten: 25,00 €


Termin(e)

Fr. 21.02.2020

ICS Datei herunterladen


Dauer

1 Termin


Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursort(e)

Senefelderstraße 17/19
30880 Laatzen
Laatzen, Leine-VHS, Senefelderstr. 17/19, Unterricht 2.12

Frau Dr. Risch-Stolz reist exklusiv für diesen Vortrag aus Leipzig zu uns. Das unterstützen Sie mit einem angehobenen Kursentgelt.

Dozent(en)

Login



Üblicherweise wird das Login von der Schulungseinrichtung bereitgestellt.

Öffnungszeiten in der Senefelderstraße

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09.00 - 13.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Freitag:
09.00 - 13.00 Uhr

Kontakt

Senefelderstr. 17/19
30880 Laatzen

Tel.: 0511 89886 222
Fax: 0511 89886 333
E-Mail: info@leine-vhs.de

Anfahrt: Mit der Stadtbahnlinie 1 oder dem Bus 341. Haltestelle: Park der Sinne, Laatzen.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Album Hannover